Aktuelle Information der Verwaltung

Die Stadtverwaltung einschl. Einwohnermeldeamt (zuständig für Passangelegenheiten, An- und Ummeldungen etc.) und Standesamt vergeben Termine für einen Besuch vor Ort. Termine beim Einwohnermeldeamt können über ein Online-Terminvergabesystem gebucht werden.

Innenhof des Rathauses

Generell ist die Verwaltung unter der zentralen Rufnummer 04821/603-0 zu erreichen. Hier geht es zu den zuständigen Ansprechpartnerinnen und -partnern.

Ihr Besuch im Rathaus

Für Ihren Besuch im Rathaus ist eine vorherige Terminvereinbarung erforderlich. Dienstags und donnerstags können Bürgerinnen und Bürger zu den geltenden Öffnungszeiten auch ohne Termin vorbeikommen, müssen dann aber mit Wartezeiten rechnen. Im Rathaus gelten die bekannten Hygiene- und Abstandsregeln sowie Maskenpflicht. Der Einlass wird durch einen Sicherheitsdienst koordiniert.

Wichtige Hinweise der verschiedenen Verwaltungsbereiche

Abteilung für Sozial- und Wohnungswesen
Die Erreichbarkeit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter per E-Mail und Telefon zu den Geschäftszeiten und damit das Beratungsangebot sind sichergestellt.

  • Alle Fragen rund um Wohngeld, Wohnberechtigungsscheine, Bildung- und Teilhabeleistungen können per Email oder telefonisch geklärt werden. Entsprechende Anträge gibt es hier zum Ausdrucken. Sie können auch telefonisch angefordert werden.
  • Leistungen nach dem SGB XII werden wie gewohnt ausgezahlt – bei bisheriger Scheckzahlung mögen sich die Leistungsempfänger bitte telefonisch unter 04821 /603-395 melden.
  • Für einen Besuch vor Ort wird um vorherige Terminabsprache gebeten.

Wichtiger Hinweis
Bei der Beantragung von Wohngeld/Lastenzuschuss ist derzeit mit einer Bearbeitungsdauer von 4 bis 6 Wochen zu rechnen. Dies gilt auch nur für Anträge, die vollständig sind und erst ab diesem Zeitpunkt. Daher achten Sie bitte im eigenen Interesse darauf, dass Ihre Unterlagen vollständig sind, dann können wir sie auch schneller bearbeiten.
Wir haben Verständnis dafür, dass Sie so schnell wie möglich Ihr Wohngeld erhalten wollen, wir arbeiten so schnell wir können, um das auch Allen zu ermöglichen. Bitte haben Sie dann auch Verständnis dafür, dass wir nicht ständig auf Nachfragen zum Stand Ihres Antrags antworten können, das kostet wieder Zeit, die uns dann beim Bearbeiten der Anträge fehlt.

Ordnungsabteilung
Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind per E-Mail und Telefon wie bisher mit ihren jeweiligen E-Mail-Adressen und Durchwahlen erreichbar. Es gelten die bekannten Geschäftszeiten. Eine persönliche Vorsprache ist fast immer entbehrlich.

Eine persönliche Vorsprache ist im Einwohnermeldeamt erforderlich, wenn es sich um Angelegenheiten des Pass - und Ausweiswesens oder um eine An- und Ummeldung (Wohnsitzwechsel) handelt. Termine werden über das Online-Terminvergabesystem vergeben. Dort finden sich auch Angaben zu den erforlichen Unterlagen, die mitzubringen sind. Für weitergehende und allgemeine Fragen ist das Einwohnermeldeamt über eine zentrale Mailanschrift zu erreichen: meldeamt(at)itzehoe.de

Bitte nennen Sie Anliegen, Grund, Anschrift und Ihre Kontaktdaten (ggf. auch die Telefonnummer). Anliegen sind z.B. 

  • Ablauf des Ausweises
  • Neubeantragung eines Reisepasses
  • Anmeldung
  • Führungszeugnis
  • Meldebescheinigung

Es wird empfohlen, vorrangig die Mailanfrage zu nutzen und von einer telefonischen Kontaktaufnahme zu den Mitarbeiterinnen des Meldeamtes Abstand zu nehmen. Wir bitten um Verständnis, dass es wegen des hohen Aufkommens von Anfragen zu Wartezeiten kommen und nicht jeder Telefonanruf entgegengenommen werden kann.

Standesamt
Das Standesamt Itzehoe ist für den eingeschränkten Publikumsverkehr geöffnet. Eine persönliche Vorsprache ist nach vorheriger schriftlicher oder telefonischer Terminvergabe möglich. Die Standesbeamtinnen geben gern telefonisch (04821/ 603-369, 254, 255) oder per Mail Auskünfte. Die E-Mail-Adresse des Standesamtes lautet: standesamt@itzehoe.de.

  • Anmeldungen zu Eheschließungen sind möglich.
  • Die Geburten und die Sterbefälle werden soweit wie möglich beurkundet.
  • Urkundenanforderungen werden vornehmlich per Mail bearbeitet. Hierfür gibt es ein Merkblatt.

Abteilung Sport und Kultur

  • Die Abteilung Sport und Kultur ist besetzt und steht für Anfragen und Fragen der Vereine zur Verfügung.
  • Die Stadtbibliothek ist am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag von 10 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonnabend von 10 bis 13 Uhr. Für Fragen erreichen Sie die Bibliothek telefonisch unter 04821/603-422.
  • Das Kreis- und Stadtarchiv hat folgende Öffnungszeiten: Mittwoch von 8 bis 12 Uhr und Donnerstag (nur nach Terminabsprache) von 14 bis 18 Uhr. Das Archiv ist telefonisch unter 04821/603-242 erreichbar.

Kinder- und Jugendbüro

  • Das OKI Edendorf und der Jugendtreff Wellenkamp sind geöffnet, die pädagogischen Fachkräfte sind telefonisch und per E-Mail erreichbar: oki-edendorf@gmx.de 0173/6434895; jugendtreff-wellenkamp@itzehoe.de 04821/8170

Amt für Finanzen

  • Die Stadtkasse und die Abteilung Finanzen, einschließlich Bereich Steuern und Abgaben, sind per E-Mail erreichbar. Wichtige Anliegen und Anfragen können an die Verwaltung herangetragen werden unter der E-Mail-Adresse: finanzen@itzehoe.de

Bauamt

  • Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind telefonisch und per E-Mail erreichbar. Alle vorgesehenen Fristen bleiben bestehen.

Sprechstunden