Sporthallen & Sportplätze

Itzehoe hat einige Sporthallen und Sportplätze zu bieten, die nicht nur von Vereinen, sondern auch für Veranstaltungen genutzt werden.

Itzehoer Stadion

Das ca. 33.000 qm umfassende Gelände des Itzehoer Stadions gehört mit seinen baulichen Anlagen und den vorhandenen Sportflächen zu den bedeutendsten Freisportanlagen in Itzehoe und wird von der Stadt Itzehoe betrieben. Es umfasst ein Turnierspielfeld mit Naturrasenbewuchs, das mit einer Fünf-Mast-Flutlichtanlage ausgestattet ist. Mit einer Lichtstärke von 287 Lux erlaubt die Beleuchtungsanlage Fußballspiele auf Regionalligaebene. Zusätzlich steht den Sporttreibenden für Trainingszwecke ein beleuchteter Kunstrasenplatz zur Verfügung, der neben dem Fußball auch für den Hockeysport geeignet ist.

Daneben sind im Stadion leichtathletische Wettkämpfe bis auf Landesebene möglich. Den Athleten stehen hierfür eine 6x400m sowie eine 7x100m Laufbahn zur Verfügung. Außerdem gibt es drei Weitsprunganlagen, jeweils zwei Kugelstoß- und Hochsprunganlagen, einen Abwurfkreis für Diskuswettbewerbe, eine Dreisprunganlage sowie zwei Sperrwurfanlagen. Die Besucher können auf 426 überdachten Sitzplätzen sowie insgesamt ca. 1.000 Stehplätzen das Wettkampfgeschehen verfolgen. Über öffentliche und private Verkehrsmittel ist das im Nord-Osten der Stadt Itzehoe gelegene Stadion gut erreichbar.

Sportzentrum am Lehmwohld

Sportzentrum am Lehmwohld - das klingt nicht nur groß, es ist es auch. Schließlich umfasst das Gebäude gleich drei Sporthallen. Im oberen Bereich befindet sich eine Dreifeld-Halle, die mit ihrer Tribüne zudem Platz für 514 Besucher bietet. So wird die große Halle, die 27 x 15 x 3 Meter misst, unter anderem von den Itzehoe Eagles für Heimspiele genutzt, Im unteren Bereich des Gebäudekomplexes gibt es zwei weitere Sporthallen. Das Schulzentrum am Lehmwohld erfüllt damit die besten Voraussetzungen, um der Ausführung der verschiedensten Sportarten gerecht zu werden.

Gutenberg-Sporthalle

Die neueste unter Itzehoes Sporthallen wurde 2012 in unmittelbarer Nachbarschaft zur Fehrsschule an der Gutenbergstraße - daher der Name - erbaut. Die Dreifeld-Sporthalle mit den Maßen 3 x 15 x 24  Meter bietet Platz für insgesammt 199 Personen, also für Sportler und Besucher. Denn die Halle verfügt über eine Galerie, von der aus den Aktiven zugeschaut werden kann. Somit ist die Halle nicht nur Schulsport- und Trainingshalle, sondern auch Wettkämpfe und Meisterschaften werden dort ausgetragen. Und das in vielen unterschiedlichen Sportarten.

Belegung der Sporthallen und Plätze

Die Itzehoer Sporthallen und Sportstätten sind von den Schulen und Sportvereinen immer gut gebucht, wie die Übersicht der Hallenbelegung zeigt. Doch es gibt immer freie Kapazitäten. Wenden Sie sich gern an die Abteilung Sport und Kultur im Amt für Bildung (siehe unten).

 

Sportstättenreservierung

Wenn Sie das Itzehoer Stadion oder eine andere städtische Sportstätte für ihre Veranstaltung reservieren möchten, dann wenden Sie sich bitte an die Stadt Itzehoe – Amt für Bildung, Abteilung Sport und Kultur. Ein Antrag auf die Überlassung städtischer Sportstätten steht zum Herunterladen bereit.