Bürgerentscheide

Bürgerentscheide 2019 - "Gebiet Eichtal/Kratt"

Bürgerentscheid 1
Sind Sie dafür, dass das Gelände Eichtal/Kratt als unbebauter, naturnaher Landschaftsraum – mit Streuobstwiese auf einer Teilfläche – für alle Bürgerinnen und Bürger erhalten bleibt?

Bürgerentscheid 2
Sind Sie dafür, dass zur Linderung der Wohnungsnot und als Ansiedlungsperspektive für junge Familien die ehemalige Kleingartenanlage Eichtal/Kratt als naturnahes Wohngebiet genutzt werden soll?

Stichfrage
Falls beide Bürgerentscheide jeweils mehrheitlich mit Ja beantwortet werden und außerdem die in § 16g Abs. 7 Gemeindeordnung vorgeschriebene Mindeststimmenzahl erreichen, so dass die Abstimmungsergebnisse nicht miteinander zu vereinbaren sind: Welche Entscheidung soll dann gelten?

Bürgerentscheid 2013 - "Haus der Jugend"

Sind Sie dafür, dass die Maßnahme für das Projekt "Treibhaus" einschließlich Außenanlagen auf dem ehemaligen Alsengelände gestoppt wird und stattdessen mit geringerem finanziellen Aufwand ein "Haus der Jugend" auf dem Grundstück Ecke Adolf-Rohde-Straße/Gruner Straße gebaut werden soll?