Geh- & Radwege

Radwege

Die Stadt Itzehoe hat der Förderung des Radverkehrs eine hohe Bedeutung zugemessen. Im Masterplan Fahrradverkehr stehen die Steigerung der Fahrradnutzung, die Verbesserung der Verkehrssicherheit sowie die Erhöhung der Akzeptanz des Verkehrsmittels Fahrrad dabei als Ziele im Vordergrund.

Veloroute

Auf der ehemaligen Bahntrasse Itzehoe-Wrist wurde mit dem Projekt „Veloroute“ begonnen, ein Radweg, der losgelöst vom Autoverkehr geführt wird.

Heute verläuft der Weg von der nordöstlichen Stadtgrenze ortseinwärts, quert die Alte Landstraße, läuft weiter entlang der Edendorfer Tonkuhle und entlang des heute kaum noch wahrzunehmenden Geländes des ehemaligen Edendorfer Bahnhofs, quert im Anschluss die Edendorfer Straße, macht dann einen leichten Bogen und endet am Parkplatz der Itzehoer Versicherung. Zukünftig soll der Weg noch bis zum Bahnhof verlaufen.