Bebauungsplan Nr. 159 "Kreishausquartier"

Der Kreis Steinburg beabsichtigt das Kreishaus in der Viktoriastraße zu erhalten und weiterzuentwickeln. Es soll ein bürgernaher und dienstleitungsorientierter Verwaltungsstandort entstehen, der zeitgemäßen und zukünftigen Ansprüchen genügt. Das Konzept des Kreises sieht den Erhalt und Neubau von Gebäuden sowie Grün- und Freiflächen vor. Ziel der Planung ist die Neuordnung der städtebaulichen Entwicklung im Kreishausquartier, so dass die planungsrechtlichen Voraussetzungen für das neue Kreishaus geschaffen werden. Die grundsätzliche gemischte Nutzungsstruktur mit Büros, kleineren Läden, Wohnungen und der Verwaltung soll beibehalten in verträglicher Weise und das innerstädtische Gefüge integriert werden.