Bauleitplanung

Leistungsbeschreibung

Die Bauleitpläne sind der Flächennutzungsplan (vorbereitender Bauleitplan) und der Bebauungsplan (verbindlicher Bauleitplan). Planungsträger ist die Gemeinde. Die Gemeinde ist im Rahmen ihrer grundgesetzlich gesicherten Planungshoheit für ihre städtebauliche Entwicklung selbst verantwortlich.

 

Der Flächennutzungsplan (= vorbereitender Bauleitplan) enthält die von der planenden Gemeinde gewollten und für die einzelnen Flächen differenzierten städtebaulichen Nutzungen.

 

Die Darstellungen des Flächennutzungsplans sind Grundlage für die Erstellung der Bebauungspläne. Ein Bebauungsplan (= verbindlicher Bauleitplan), der jeweils für einzelne Baugebiete aufgestellt ist, ist für die Erfüllung der Bauwünsche der Bürger/innen entscheidend. Er enthält die rechtsverbindlichen Festsetzungen, die die Art und das Maß der baulichen Nutzung, des überbaubaren Bereiches und der Verkehrsflächen betreffen.

An wen muss ich mich wenden?

An die Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung.

Rechtsgrundlage

  • §§ 1 bis 4c Baugesetzbuch (BauGB),
  • Verordnung über die bauliche Nutzung der Grundstücke (Baunutzungsverordnung (BauNVO).

Kontakt und Informationen aus Ihrer Verwaltung

Platzhalter

Herr Döring

Leitung Stadtplanungsabteilung

Platzhalter

Frau Petersen

Stadtplanungsabteilung - Bauverwaltung

Platzhalter

Herr Bleshoy

Stadtplanungsabteilung - Bauleitplanung, Planungsrechtliche Auskünfte und Stellungnahmen

Platzhalter

Frau Gehl

Stadtplanungsabteilung - Bauleitplanung, Planungsrechtliche Auskünfte und Stellungnahmen, Stadtsanierung, Innenentwicklung

Platzhalter

Frau Lindner

Stadtplanungsabteilung - Bauleitplanung, Natur- und Landschaftsschutz

Platzhalter

Herr Wilkens

Stadtplanungsabteilung - Karten und Pläne, Auskunft und Erstellung, Hausnummernvergabe

Alle Leistungen