Sprungziele

Public Viewing im Beach Club

  • Aktuelle Nachrichten
Beach-Club-Betreiber Irfan Yesil und Itzehoes Flächenmanager Mirko Heim sitzen auf zwei von vielen Liegestühlen, die vor der Beach-Club-Bühne aufgestellt sind..
Beste Sicht: Beach-Club-Betreiber Irfan Yesil (l.) und Itzehoes Flächenmanager Mirko Heim freuen sich auf das Public Viewing.

Gezeigt werden alle Deutschland-Spiele, die Halbfinals und das Finale.

Es ist angerichtet: Kurz vor dem Start der Fußballeuropameisterschaft hat Beach-Club-Betreiber Irfan Yesil ordentlich gewirbelt und in seiner Strand-Oase am Berliner Platz optimale Bedingungen für ein gemeinsames EM-Erlebnis geschaffen. Auf der Bühne sorgt eine 20 Quadratmeter LED-Leinwand für ein optimales Bild, eine professionelle Tontechnik für den perfekten Sound. Das Volleyballfeld vor Bühne ist komplett mit Liegestühlen bestückt, weitere der insgesamt 300 Sitzplätze gibt es auf der Holztribüne. Zudem ist eine zweite Leinwand vorhanden, sodass Besucherinnen und Besucher aus jedem Winkel des Beach Clubs – also auch von einer der Beach-Hütten aus – freie Sicht auf die Spiele haben.    

Der Eintritt ist, wie immer im Beach Club, frei. Und das Beste ist: Für jeden deutschen Sieg gibt Irfan Yesil nach dem Spiel ein komplettes Fass Freibier aus!

Das ist der Spielplan:

  • Vorrunde Deutschland – Schottland, 14.06. um 21.00 Uhr 
  • Vorrunde Deutschland – Ungarn, 19.06. um 18.00 Uhr 
  • Vorrunde Schweiz – Deutschland, 23.06. um 21.00 Uhr 
  • Achtelfinale (nur mit deutscher Beteiligung) 
  • Viertelfinale (nur mit deutscher Beteiligung)
  • Halbfinale 09.07. und 10.07., um 21.00 Uhr 
  • Finale 14.07., um 21.00 Uhr
     
Alle Nachrichten

De-Mail ermöglicht eine nachweisbare und vertrauliche elektronische Kommunikation. Zudem kann sich bei De-Mail niemand hinter einer falschen Identität verstecken, denn nur Nutzer mit einer überprüften Identität können De-Mails versenden und empfangen.

Wenn Sie uns eine De-Mail an die oben angegebene Adresse senden möchten, benötigen Sie selbst eine De-Mail-Adresse, die Sie bei den staatlich zugelassenen De-Mail-Anbietern erhalten.

Informationen, Erläuterungen sowie Antworten auf häufig gestellte Fragen finden Sie auf der Website www.de-mail.de des Bundesministeriums des Innern, für Bau und Heimat. Über Ihre konkreten Möglichkeiten, De-Mail für die Kommunikation mit Unternehmen und Behörden zu nutzen, informiert Sie www.de-mail.info.