Verkehrsbehinderungen in der Bahnhofstraße

  • Baustellen / Straßensperrung
© Pixabay

Die Kanalbaumaßnahme entlang der Bahnhofstraße ist in die nächste Runde gestartet. Richtung Süden ist die Bahnhofstraße vom Dithmarscher Platz bis zur Karlstraße bis zum 11. Oktober gesperrt.

Die Sanierung des Regen- und Schmutzwasserkanals geht in die nächste Bauphase. Vom 14. September bis zum 11. Oktober ist die Bahnhofstraße bis vom Dithmarscher Platz bis zur Karlstraße in Richtung Süden für den Durchgangsverkehr gesperrt. Richtung Lindenstraße bleibt die Baustelle passierbar. Die Umleitung für den Verkehr erfolgt über die Brückenstraße, den Leuenkamp und die Konsul-Rühmann-Straße.

Die Umleitung in Fahrtrichtung Süden betrifft auch alle Buslinien, die den ZOB anfahren, so dass die Busunternehmen ihre Fahrpläne anpassen mussten. Die Haltestelle am Dithmarscher Platz in Richtung Bahnhof entfällt, dafür werden die bekannten Haltestellen entlang der Umleitungsstrecke bedient. Busse, die vom ZOB in Richtung Norden fahren, sind kaum betroffen und bedienen weiterhin die Haltestelle Dithmarscher Platz. Die Erreichbarkeit des Bahnhofes ist während der gesamten Baumaßnahme über die Helenenstraße und Wilhelm-Biel-Straße gewährleistet.

Ab 12.10. bis zum 10.01.2021 geht es mit dem zweiten Bauabschnitt zwischen Bahnhof und Draisine weiter. Dazu ist eine Vollsperrung der Bahnhofstraße für vier Wochen notwendig.

Mehr Informationen gibt es hier.

 

Alle Nachrichten