Neue Öffnungszeiten für Schulspielplätze

  • Aktuelle Nachrichten
EMA-Grundschule: Der Schulhof mit dem neuen Spielgerät ist für die Öffentlichkeit künftig von 16:15 Uhr bis 19:00 Uhr zugänglich

Um die Hygiene- und Abstandsregeln einhalten zu können, sind die Schulhöfe der Grundschulen ab Montag, dem 24.08.2020, immer erst ab 16:15 Uhr für die Öffentlichkeit geöffnet. Sie können dann bis 19:00 Uhr genutzt werden.

Zu Beginn der Sommerferien konnte die Schulverwaltung der Stadt Itzehoe die Schulhöfe der Grundschulen wieder zum Spielen freigeben. Auch nach den Sommerferien blieben die Schulhöfe für die Öffentlichkeit testweise geöffnet. Leider hat sich gezeigt, dass die Öffnung der als Spielplatz genutzten Schulhöfe hinsichtlich der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln zu Problemen führt.

Sowohl die Schule am Vormittag, als auch die Offene Ganztagsschule am Nachmittag sind gehalten, Kohorten zu bilden, deren Kinder sich untereinander nicht mischen dürfen. Um dies zu gewährleisten, wurden entsprechende Konzepte erarbeitet. Diese Maßnahmepläne werden jedoch derzeit dadurch durchkreuzt, dass am Nachmittag zum einen Schülerinnen und Schüler der jeweiligen Grundschule, die die Offene Ganztagsschule nicht nutzen, zum anderen externe Kinder den Spielplatz auf dem jeweiligen Schulhof nutzen. So kommt es wieder zu einer Durchmischung, die es zu verhindern gilt. Dies bedeutet für die Offene Ganztagsschule aber, dass diese mit ihren Schülerinnen und Schülern gezwungen ist, den Schulhof zu meiden, und sich nur im Gebäude aufzuhalten.

Dies ist selbstverständlich nicht gewollt. Deshalb sieht sich die Schulverwaltung der Stadt Itzehoe gezwungen, die Öffnungszeiten der Schulhöfe der Grundschulen erneut für die externe Nutzung einzuschränken. Die Schulhöfe sind bis auf Weiteres ab 16:15 Uhr – eine viertel Stunde nach Ende der Offenen Ganztagsschule – bis 19.00 Uhr für die Öffentlichkeit freigeben.

 

Alle Nachrichten