ECHT FAIR! - eine interaktive Ausstellung für 5. und 6. Schulklassen

  • Kreistagssaal, Viktoriastraße 18, Itzehoe
  • Kinder & Jugend

Die Ausstellung ECHT FAIR! begegnet dem sensiblen Thema Gewalt in Form einer interaktiven, spielerischen Ausstellung, die alle Sinne anspricht.

Gewaltprävention ist an vielen Schulen in Deutschland ein fester Bestandteil des Schulalltags. Themen wie Streitschlichtung, Anti-Gewalt-Trainings, Mobbing-Sprechstunden und vieles mehr sind implementiert in Leitbildern und Lehrplänen.   

 

In der praktischen Arbeit und in der Fachdiskussion zeigte sich, dass jedoch ein Aspekt schulischer Gewaltprävention bislang nur selten angemessen berücksichtigt wurde, nämlich die Tatsache, dass viele Mädchen und Jungen aller Altersstufen selbst Opfer und Zeugen häuslicher Gewalt werden. Diese oft gravierenden Erfahrungen miterlebter Partnergewalt zwischen den Eltern beeinträchtigen häufig ihre schulische Leistungs- und Konzentrationsfähigkeit. Sie legen auch Konfliktlösungsmuster nahe, die zu massiven Problemen führen können: Mobbing und Gewalt an der Schule sind oft genug nicht grundlos oder isoliert auftretende Vorfälle, sondern Resultat der zuhause erlebten und erlernten Gewalt.

Die Ausstellung ECHT FAIR! begegnet diesem sensiblen Thema in Form einer interaktiven, spielerischen Ausstellung, die alle Sinne anspricht. Sie bietet Jugendlichen die Möglichkeit der Auseinandersetzung mit den Themenfeldern:

       GEWALTIG! Abstufungen und Erscheinungsformen der Gewalt

        STRITTIG! Konfliktsituationen fair lösen

        MIT GEFÜHL! Umgang mit Gefühlen und Gruppendruck

        ICH & DU Geschlechterrollen – Erwartungen und Lebensentwürfe

        HILFE! Beratung und Hilfe in Konfliktsituationen und bei Gewalt

        MIT RECHT! Grund- und Schutzrechte, Rechte von Jugendlichen

Der interaktive Präventionsparcours will eine Stärkung der sozialen Kompetenz und eine Sensibilisierung der Jugendlichen erreichen und vermittelt Handlungsalternativen und Auswege aus der Gewalt.

Teilnahme nur für die angemeldeten Schulklassen der 5. und 6. Jahrgangsstufe

Die Ausstellung wird in Kooperation des Gesundheitsamtes Kreis Steinburg, pro familia Itzehoe - Fachstelle Gewalt und Frauenberatung, dem KIK Netzwerk gegen häusliche Gewalt, dem Frauenhaus Itzehoe, der Gleichstellungsbeauftragten im Amt Kellinghusen und der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Itzehoe angeboten.


Anmeldung an:
KIK - Kooperations- und Interventionskonzept gegen häusliche Gewalt

Mobil: 0157-83511532
christine.kruse(at)profamilia.de
pro familia Itzehoe
Fachstelle Gewalt + Frauenberatung
Feldschmiede 36 - 38
25524 Itzehoe

Tel. 04821-8899432
Fax 04821-889015

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen