Arsch hoch, Baby - Galerie-Lesung mit Nina Derissler

  • Galerie 11, Breitenburger Straße 1
  • Lesungen

In ihrem Buch mit dem flotten Titel „Arsch hoch, Baby“ beschreibt Nina Deißler, wie es gelingt, im 21. Jahrhundert eine selbstbestimmte, emanzipierte Frau zu sein – stark, unabhängig und dabei weiblich und vor allem glücklich. Denn oft verhindern Alltag, Erziehung, Perfektionswahn und Stress, dass Frauen ihre Freiheit nutzen und das Leben führen, das sie sich wünschen.

 

Ausgebildet in Marketing, NLP und Hypnose, hat Nina Deißler rund 25 Jahre Coaching-Erfahrung hinter sich und schrieb bereits mehrere Bücher (mit mehr als 150 000 Lesern!) über Themen zum Zwischenmenschlichen. Über´s Flirten, Verlieben, Daten und über äußere Aspekte der Lebensführung. Aber auch ans Innere geht sie – mit ihrem Buch „Nie wieder schüchtern“ (erschienen 2019).

 

Zuletzt schrieb sie ihren Aufrüttler-Titel „Arsch hoch, Baby“, der aufräumt mit Ausreden und Aufschieberitis, erschienen im Humboldt-Verlag.

Der ultimative Motivationsschub! Für weniger Selbstzweifel und mehr Lebenslust!

 

Diese Lesung findet statt während der Künstlerinnen-Ausstellung AUGENSTIMMEN (24.3.-7.5.2022)

 

Die Eintrittskarten kosten 10 Euro (AK 14 Euro) und sind ab 24. März 2022 erhältlich in der Galerie 11 zu den Öffnungszeiten (Do 11-14 Uhr, Fr 15-18 Uhr, Sa 11-14 Uhr).

Alle Veranstaltungen zu Kalender hinzufügen