Beauftragter für Menschen mit Behinderung

Am 24. März 2022 wurde Johannes Hasselblatt von der Ratsversammlung in dieses Ehrenamt gewählt. Die Amtsperiode beträgt fünf Jahre.

Johannes Hasselblatt steht neben Bürgervorsteher Dr. Markus Müller, der die Ernnenungsurkunde präsentiert.
Macht sich für Menschen mit Behinderung stark: Jonannes Hasselblatt (l.) bekam seine Ernennungsurkunde von Bürgervorsteher Dr. Markus Müller überreicht.

Zu Hasselblatts Aufgaben gehört die Beratung von Menschen mit Behinderungen ebenso wie die der in Itzehoe tätigen Organisationen. Als Koordinator nimmt er eine wichtige Schnittstellenfunktion wahr, indem er Anliegen und Anregungen von Menschen mit Behinderung an Organisationen und die Verwaltung der Stadt weitergibt und die Zusammenarbeit von Behindertenorganisationen fördert. Zudem wird er sich in den Fachausschüssen der Selbstverwaltung bei städtischen Planungen und Entscheidungen einbringen, wenn es um Maßnahmen geht, die Menschen mit Behinderungen betreffen. Auch vertritt er deren Interessen beim Wohnungsbau, beim Bau öffentlich zugänglicher Gebäude und Einrichtungen sowie beim Bau öffentlicher Verkehrseinrichtungen.

Seine Sprechstunde ist immer montags von 10 bis 12 Uhr in Zimmer 115 im Rathaus, Reichenstraße 23.

ACHTUNG: Am 18. Juli, 22. August, 29. August und 5. September keine Sprechstunde.

  • Johannes Hasselblatt
  • 04821-603 448
  • 0152–0202 7462
  • E-Mail senden