Nachrichten https://www.itzehoe.de/ News-Feed der Stadt ItzehoedeStadt Itzehoe Fri, 03 Feb 2023 11:49:26 +0100 Fri, 03 Feb 2023 11:49:26 +0100 NewsTYPO3news-1082 Thu, 02 Feb 2023 12:04:18 +0100 Stellenangebot: Leitung der Vergabestelle (EG 10/A 11) https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_Leitung_zentrale_Vergabestelle_Februar_2023.pdf Bei der Kreisstadt Itzehoe ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle der Leitung der Vergabestelle unbefristet zu besetzen.Es handelt sich um eine Vollzeitstelle (EG 10/A 11), die grundsätzlich teilbar ist. news-1081 Tue, 24 Jan 2023 15:40:44 +0100 Bekanntmachung Nr. 4/2023 https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Amtliche_Bekanntmachungen/2023/Bekanntmachung_Nr._4_II._AEnderungssatzung_ueber_die_Erhebung_von_Gebuehren_fuer_Leistungen_der_Freiwilligen_Feuerwehr.pdf II. Änderungssatzung zur Feuerwehrgebührensatzung der Stadt Itzehoe news-1080 Thu, 19 Jan 2023 18:03:27 +0100 Poller müssen unten bleiben https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/poller-muessen-unten-bleiben-1080 Aufgrund eines technischen Defekts sind alle Poller im Bereich der Itzehoer Innenstadt - Oelmühlengang, Feldschmiede, Breite Straße, Kirchenstraße - zur Zeit außer Betrieb. Aktuell wurden die Poller manuell heruntergefahren und bleiben bis auf Weiteres abgesenkt. Der Servicedienst ist informiert. Die Zufahrtsregelung für den Lieferkehr gilt weiterhin. news-1078 Wed, 18 Jan 2023 08:38:39 +0100 Stellenangebot: Pädagogische Fachkraft https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_Paedag._Fachkraft_fuer_Kita_Sude-West_2023.pdf Die Kreisstadt Itzehoe sucht für ihre Kindertagesstätte Sude-West zum 01. April 2023 eine pädagogische Fachkraft (Erzieher*in, SPA oder vergleichbar). Es handelt sich um eine unbefristete Vollzeitbeschäftigung (EG S 8a, SPA bis EG S 4 TVöD-VKA plus Zulage) für den flexiblen Einsatz als Springkraft. news-1077 Fri, 13 Jan 2023 11:51:20 +0100 Ausschreibung: Energetische Sanierung der Straßenbeleuchtung - Liefererung und Austausch von Leuchtköpfen https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Vergabewesen/Oeffentliche_Ausschreibungen/2023-01-09_Ausschreibung_Strassenbeleuchtung.pdf news-1076 Thu, 12 Jan 2023 16:29:48 +0100 Stellenangebot: Ausbildungsplätze https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Ausbildungsplaetze_2023.pdf Die Stadt Itzehoe bietet zum 01.08.2023 Ausbildungsplätze in verschiedenen Bereichen an. news-1075 Wed, 11 Jan 2023 14:16:43 +0100 Stellenangebot: Sachbearbeiter*in https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_Sachbearbeitung_Zweitwohnungssteuer_Januar_2023.pdf In der Abteilung Finanzen ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Teilzeitstelle mit 19,5 Wochenstunden als Sachbearbeiter*in (EG 9a) unbefristet zu besetzen. news-1074 Wed, 11 Jan 2023 14:12:29 +0100 Stellenangebot: Elektrofachkraft https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_Elektrofachkraft_Januar_2023.pdf Bei der Kreisstadt Itzehoe wird zum nächstmöglichen Zeitpunkt im Hauptamt ein/eine Elektrofachkraft (EG 9a) gesucht. Die Stelle ist eine unbefristete Vollzeitstelle, die grundsätzlich teilbar ist. news-1073 Wed, 11 Jan 2023 14:07:07 +0100 Stellenangebot: Sachbearbeiter*in https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Rathaus/Karriere/Stellenausschreibungen/Stellenausschreibung_SachbearbeiterIn_Stadtkasse_Januar_2023.pdf Bei der Kreisstadt Itzehoe sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt in der Stadtkasse unbefristete Stellen (Entgeltgruppe 6 TVöD-VKA) in Voll- und Teilzeit als Sachbearbeiter*in zu besetzen. news-1072 Mon, 09 Jan 2023 16:32:14 +0100 Renovierungsarbeiten in der Stadtbibliothek https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/renovierungsarbeiten-in-der-stadtbibliothek-1072 Der Kinderbereich ist ab dem 19. Januar für drei Wochen geschlossen. Der Bibliotheksbetrieb läuft regulär weiter. Das neue Jahr startet in der Stadtbibliothek Itzehoe mit einer großen Veränderung: Die Kinderabteilung wird renoviert, sodass dort ab dem 19. Januar 2023 für voraussichtlich drei Wochen kein Aufenthalt möglich ist. Es können aber weiterhin Medien entliehen und zurückgegeben werden: Die Stadtbibliothek bleibt geöffnet. Nachdem der Kinder- und Jugendbereich der Bibliothek Anfang 2022 mit einer modernen Beleuchtung ausgestattet wurde, stehen nun Malerarbeiten und der Austausch des Teppichs an. „Die Erwachsenenabteilung sowie die Internetarbeitsplätze sind wie gewohnt nutzbar. Für die Zeit der Renovierung müssen wir allerdings etwas Platz schaffen und das Mobiliar umstellen. Dadurch stehen dann weniger Einzel- und Gruppenarbeitsplätze als üblich zur Verfügung“, bittet Bibliotheksleiterin June Kohstall um Verständnis. news-1071 Mon, 09 Jan 2023 11:26:00 +0100 Dem Ehrenamt gebührt großer Dank https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/ehrenamt-gebuehrt-grosser-dank-1071 Beim Neujahrsempfang der Stadt Itzehoe und des Kreises Steinburg wurden verdiente Bürgerinnen und Bürger geehrt. Mit dem Wissen um die Krisen der vergangenen zwei Jahre falle ein Ausblick auf das aktuelle Jahr nicht leicht, sagte Bürgermeister Ralf Hoppe beim Neujahrsempfang am 08.01.2023 im theater itzehoe. Krieg, Corona, Inflation und Energieversorgung – dies alles stimme nicht gerade zuversichtlich. „Doch global betrachtet leben wir in Schleswig-Holstein auf der Insel der Glückseeligen. Bei uns herrscht kein Krieg, bei uns sind die Lebensumstände nicht derart schlecht oder gefährlich, dass massenhafte Auswanderungstendenzen zu beobachten wären. Genau das Gegenteil ist der Fall: Menschen kommen zu uns, weil sie sich hier ein besseres Leben erhoffen“, sagte Hoppe vor den 300 Gästen in seiner Begrüßungsrede. Die Rechtssicherheit hierzulande gehöre neben den sozialen Sicherungssystemen, einer handlungsfähigen Verwaltung und einem funktionierenden Gemeinwesen zu den Dingen, die für optimale Lebensbedingungen sorgten. Damit allein sei es allerdings nicht getan. „Selbstverwaltung und Verwaltung können oftmals nur den Rahmen setzen für ein gedeihliches städtisches Leben. Mit Leben gefüllt wird dieser Rahmen durch aktive Menschen wie Sie“, wandte sich Hoppe direkt an die Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler. „Viele der ehrenamtlichen Tätigkeiten sind nicht unbedingt vergnügungssteuerpflichtig, weil es oftmals bürokratische Aufgaben sind, die von irgendjemandem erledigt werden müssen. Sie tun das, fast immer klaglos, ganz häufig fast im Verborgenen, weil hinter den Kulissen.“ Umso mehr freue er sich, die verdienten Bürgerinnen und Bürger öffentlich dafür ehren und ihnen im Namen der Stadt Itzehoe den Dank für den Einsatz am Gemeinwesen aussprechen zu dürfen. Ein Klick auf die Bilder zeigt, wer wofür geehrt wurde. news-1003 Fri, 06 Jan 2023 12:08:00 +0100 Verkürzte Öffnungszeit am Freitag https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/verkuerzte-oeffnungszeit-am-freitag-1003 Wegen eines personellen Engpasses muss die Stadtbibliothek freitags weiterhin um 14 Uhr schließen. Dies gilt bis zum 26.05.2023. Aufgrund eines Personalengpasses muss die Öffnungszeit am Freitag verkürzt bleiben. Die Stadtbibliothek schließt freitags weiterhin um 14 Uhr. Dies gilt bis zum 26.05.2023. „Für unsere Leserinnen und Leser steht jedoch freitags in der Zeit von 14.00 bis 18.00 Uhr ein Telefondienst zur Verfügung. Die reduzierten Öffnungszeiten bedauern wir sehr, wir hoffen aber, bald wieder zum Normalbetrieb zurückkehren zu können“, sagt Bibliotheksleiterin June Kohstall. Das sind die aktuellen Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag  10.00 bis 18.00 Uhr Mittwoch                                        geschlossen Freitag                                          10.00 bis 14.00 Uhr Sonnabend                                   10.00 bis 13.00 Uhr news-1070 Fri, 06 Jan 2023 11:46:38 +0100 Sternsinger besuchten das Rathaus https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/sternsinger-besuchten-das-rathaus-1070 Als Heilige Drei Könige brachten 14 Kinder der St. Ansgar Gemeinde und der Thomasgemeinde den Segen „Christus mansionem benedicat – Christus segne dieses Haus“. Zuvor sang die Gruppe im Rathausfoyer ein Segenslied und sammelte Geld. In diesem Jahr steht die von Kindermissionswerk „Die Sternsinger“ und Bund der Deutschen Katholiken getragene Aktion unter dem Motto „„Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass jährlich eine Milliarde Kinder und Jugendliche physischer, sexualisierter oder psychischer Gewalt ausgesetzt sind – das sei jedes zweite Kind. Umso wichtiger sei es, auf diese Missstände hinzuweisen und konkrete Hilfe zu leisten, sagte Bürgermeister Ralf Hoppe. „Eure Aktion ist ein Zeichen weltweiter Solidarität und Nächstenliebe. Sie zeigt uns Erwachsenen, dass wir in der Verantwortung stehen, Kinder zu schützen und ihre Bedürfnisse zu respektieren“, so Hoppe weiter. Auch Bürgervorsteher Dr. Markus Müller bedankte sich für das Engagement der Kinder: „Mit den Spenden, die ihr als Sternsinger in ganz Deutschland einsammelt, kann viel Gutes getan werden. Euer Einsatz für benachteiligte Kinder verdient allergrößten Respekt.“ Schwerpunktregion des Dreikönigssingens 2023 ist Asien. Dort zeigt das Beispiel der ALIT-Stiftung in Indonesien, wie mit Hilfe der Sternsinger Kinderschutz und Kinderpartizipation gefördert werden. ALIT unterstützt Kinder, die aus unterschiedlichen Gründen gefährdet sind oder Opfer von Gewalt wurden. Neben der überregionalen politischen Lobbyarbeit für den Kinderschutz setzt sich die Stiftung in den Dorfgemeinschaften mit Kultur, Sport und Bildung für die Stärkung von Kindern ein. news-1069 Thu, 05 Jan 2023 13:27:04 +0100 „The Who and the What“ von Pulitzer-Preisträger Ayad Akhtar im theater itzehoe. https://theater-itzehoe.de/programm/?dfxid=1104 Am Samstag, 14.01.2023, hebt sich um 19:30 Uhr der Vorhang. news-1068 Wed, 04 Jan 2023 11:39:49 +0100 Bekanntmachung Nr. 2/2023 https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Amtliche_Bekanntmachungen/2023/Bekanntmachung_Nr._2_Genehmigung_Kommunalaufsicht.pdf Genehmigung der öffentlich-rechtlichen Vereinbarung der Gemeinde Kremperheide mit der Stadt Itzehoe zur Übertragung der Abwasserbeseitigung news-1067 Mon, 02 Jan 2023 07:47:23 +0100 Start der Behördenrufnummer 115 in Itzehoe https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/start-der-behoerdenrufnummer-115-in-itzehoe-1067 Einheitliche Behördenrufnummer erweitert das Serviceangebot der Stadt Itzehoe. Künftig haben Itzehoerinnen und Itzehoer eine zusätzliche Möglichkeit, Auskünfte rund um die Serviceleistungen der Stadt Itzehoe zu erhalten. Seit dem 02. Januar ist die bundesweit einheitliche Behördennummer 115 auch für Itzehoe freigeschaltet. Die 115 dient als Anlaufstelle für Verwaltungsfragen aller Art und bietet qualifizierten Service zu einheitlichen Servicezeiten von Montag bis Freitag, 08.00 bis 18.00 Uhr.  „Wo kann ich Wohngeld beantragen?“ „Welche Unterlagen benötigen wir, um zu heiraten?“ „Wie lauten die Öffnungszeiten des Rathauses?“ Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter können auf eine umfangreiche Wissensdatenbank zurückgreifen und so die meisten Fragen direkt beantworten. Wenn nötig, werden die Anrufenden an die zuständigen Stellen verbunden. Mit der Behördenrufnummer 115 kann die Stadt Itzehoe zukünftig telefonischen Service über die Dienstzeiten des Rathauses hinaus anbieten. Der Service der 115 stellt eine Erweiterung des bereits bestehenden Service der Telefonzentrale des Rathauses dar, die weiterhin erreichbar bleibt. Die Anrufenden können selbst entscheiden, ob sie wie bisher die Telefonzentrale des Rathauses unter 04821/603-0 oder die 115 anwählen. Die 115 ist zum Ortstarif erreichbar. Bürgerinnen und Bürger mit einer Flatrate können die 115 damit kostenlos erreichen. news-1066 Wed, 28 Dec 2022 10:11:35 +0100 Bekanntmachung Nr. 44/2022 https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Amtliche_Bekanntmachungen/2022/Bekanntmachung_Nr._44_Abbrennverbot_von_Feuerwerkskoerpern.pdf Anordnung über das Abbrennverbot von Feuerwerkskörpern in der Stadt Itzehoe news-1059 Sat, 17 Dec 2022 09:42:00 +0100 Grußwort zum Weihnachtsfest und Jahreswechsel 2022/23. https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/grusswort-zum-weihnachtsfest-und-zum-jahreswechsel-2022-23-1059 Bürgervosteher Dr. Müller und Bürgermeister Hoppe bedanken sich bei allen Itzehoerinnen und Itzehoern für ein gelungenes Gemeinwesen. Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, wer in den vergangenen drei Wochen in unserer Innenstadt unterwegs war, konnte sich leicht von der weihnachtlichen Atmosphäre einfangen lassen. Die festliche Beleuchtung, der Duft von gebrannten Mandeln, Schmalzgebäck, Crêpes und Bratwurst sowie das fröhliche Stimmengewirr rund um die Glühweinbuden – lange war so eine Kulisse nicht möglich. Umso schöner ist es, dass in unseren Alltag wieder ein Stück weit Normalität zurückgekehrt ist, auch wenn viele von uns sich angesichts der immens gestiegenen Energiekosten und der hohen Inflationsrate Sorgen machen. Ohne diese Befürchtungen klein reden zu wollen: Wir können dankbar sein, in einem Land zu leben, in dem die sozialen Sicherungssysteme greifen und in dem Frieden herrscht. Unsere Gedanken sind bei den Menschen in der Ukraine, wo Hunderttausende in diesen Tagen ohne Strom und Heizung auskommen müssen, weil die russische Armee gezielt auch die zivile Infrastruktur angreift. Auf internationaler Ebene haben 70 Staaten nun rund 415 Millionen Euro für die Aufrechterhaltung der Energieversorgung zugesagt. Weitere Hilfe soll in die Wasserversorgung, das Transport- und Gesundheitswesen sowie den Ernährungsbereich fließen. Auch wir Kommunen leisten unseren Beitrag: In Itzehoe haben bislang 357 Menschen aus der Ukraine Unterstützung und Zuflucht gefunden. Durch Anmietung von Wohnraum konnten wir als Stadt die erforderliche Unterbringung zur Verfügung stellen. Der Krieg in der Ukraine geht uns alle an. Die aktuelle Situation führt insgesamt dazu, dass sich mehr Menschen hilfesuchend an staatliche Institutionen wenden. Sowohl bei der Betreuung von Geflüchteten als auch beim Thema Leistungsgewährung haben die Stadtverwaltung und die Kommunalpolitik durch die Schaffung zusätzlicher Stellen im Rathaus erste Voraussetzungen für eine bedarfsgerechte Bearbeitung der Wohngeldanträge sowie der Anträge für Sozialhilfe- und Asylbewerberleistungen geschaffen. Aber auch die anderen großen gesellschaftlichen Herausforderungen wie Klimaanpassung, Stromwende, Wärmewende, Mobilitätswende, Migration, Digitalisierung und der demografische Wandel müssen auf den staatlichen Ebenen und somit auch von der Itzehoer Verwaltung begleitet werden. Um als Dienstleister für die Bürgerinnen und Bürger auch weiterhin eine optimale Daseinsvorsorge erbringen zu können, braucht es Fachkräfte. Hier hat die Stadt Itzehoe nun mit zusätzlichen Stellen bedarfsgerecht nachgesteuert, wobei der Anteil der Personalkosten an den Gesamtaufwendungen mit 23 Prozent moderat ausfällt.           Dennoch liegt aus finanzieller Sicht keine einfache Zeit vor uns. Ins Haushaltsjahr 2023 starten wir einem Minus in Höhe von 12,8 Millionen Euro, dem höchsten Fehlbetrag in der Geschichte der Stadt Itzehoe. Die Gründe dafür sind vielschichtig. Zusammenfassend kann man jedoch sagen, dass die sehr guten vergangenen Jahre dazu geführt haben, dass unsere Stadt im Rahmen des kommunalen Finanzausgleichs im kommenden Jahr deutlich höhere Lasten zu tragen hat. Dennoch bleiben wir dank vorhandener Rücklagen handlungsfähig. Das gilt für die Umsetzung aller Projekte, die wir uns für 2023 vorgenommen haben. Dazu zählen unter anderem der nächste Bauabschnitt der Feuerwache, die konkrete Planungsphase der Neuen Störschleife, die Fortsetzung der Digitalisierung unserer Schulen, die Erweiterung unserer Gewerbegebiete und der Bau eines Betreuungspavillons für die Grundschule an der Schäferkoppel. Maßnahmen wie diese zielen auf die Steigerung der Attraktivität Itzehoes. Doch wie lebenswert eine Stadt ist, hängt letztlich von ihren Einwohnerinnen und Einwohnern ab. Von den Menschen, die hier leben, arbeiten und auch Arbeitsplätze schaffen. Wir können uns glücklich schätzen, dass unser Gemeinwesen in Itzehoe so gut funktioniert. Unser besonderer Dank gilt an dieser Stelle den vielen ehrenamtlich Tätigen, die mit ihrem Wirken im karitativen, kulturellen und sportlichen Bereich einen entscheidenden Anteil an der Lebensqualität in Itzehoe haben. Dies möchten wir am 8. Januar um 11.30 Uhr beim Neujahrsempfang der Stadt Itzehoe und des Kreises Steinburg im theater itzehoe auch noch einmal zum Ausdruck bringen. Wir würden uns freuen, Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, dort begrüßen zu können.    Einstweilen wünschen wir Ihnen im Namen der Ratsversammlung und der Verwaltung, aber auch persönlich ein friedliches Weihnachtsfest sowie einen fröhlichen Jahreswechsel. Dr. Markus Müller - Bürgervorsteher Ralf Hoppe - Bürgermeister news-1049 Fri, 16 Dec 2022 12:07:00 +0100 Gemeinsam anstoßen auf 2023 https://www.itzehoe.de/communice-news/news/artikel/gemeinsam-anstossen-auf-2023-1049 Der Neujahrsempfang der Stadt Itzehoe und des Kreises Steinburg findet am 8. Januar 2023 um 11.30 Uhr im theater itzehoe statt. Gemeinsam mit dem Kreis Steinburg lädt die Stadt Itzehoe alle Bürgerinnen und Bürger zum Neujahrsempfang am Sonntag, 8. Januar 2023, 11.30 Uhr, in das theater itzehoe ein. Im Rahmen des Empfanges findet die Ehrung verdienter Bürgerinnen und Bürger der Stadt Itzehoe sowie die Ehrung des Itzehoer Konzertchores für 100 Jahre kulturelles Wirken statt. Für das Rahmenprogramm sorgen „Das Tanzstudio“ unter der Leitung von Nikolas Plett sowie der Itzehoer Konzertchor unter der Leitung von Wolf Tobias Müller.  Seien Sie dabei, um gemeinsam auf das neue Jahr anzustoßen. Zwecks Planung wäre eine Anmeldung wünschenswert bei Petra Barkowski, E-Mail: petra.barkowski(at)itzehoe.de oder telefonisch unter 0 48 21/6 03-213. news-1058 Fri, 16 Dec 2022 00:05:00 +0100 Bekanntmachung Nr. 41/2022 https://www.itzehoe.de/fileadmin/Stadt_Itzehoe/Dateien/Amtliche_Bekanntmachungen/2022/Bekanntmachung_Nr._41_oe-r_Vertrag_UEbertragung_Abwasserbeseitigungspflicht_Kremperheide_20230101.pdf Öffentlich-rechtliche Vereinbarung zwischen der Gemeinde Kremperheide und der Stadt Itzehoe, Eigenbetrieb Kommunalservice, zur Übertragung der Abwasserbeseitigung.